Traditionelle japanische Tee-Zeremonie am 25. – 27. August 2017

10.08.2017 | Helmut Lange

Japanische Kultur verbreiten und fördern ist Aufgabe und Inhalt unserer Veranstaltungen.
Lernen Sie in einer der drei Veranstaltungen Ende August 2017, die in Kooperation mit der Enshu-Teeschule, dem Broadway Filmtheater Trier und dem Stadtmuseum Simeonstift angeboten werden, die Bedeutung der Teezeremonie und die Vielfalt des japanischen Tees kennen.

Teegenuss kann man nicht mit Worten fassen; man muss ihn erleben. Lassen Sie sich in die hohe Kunst des Teegenusses einführen, in dem Sie an unseren Veranstaltungen teilnehmen.

 

Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen:

Freitag, 25. August 2017
Zeit: 17:-20:00 Uhr
Filmvorführung über die Enshu-Teeschule mit anschließender Teezeremonie
(in japanischer Sprache mit engl. Untertitel)
Ort: Broadway Filmtheater
Teilnehmerbeitrag: 5,00 €
um Anmeldung wird gebeten

Samstag, 26. August 2017
Zeit: 15:30 Uhr

Japanische Tee-Zeremonie mit Verkostung im Stadtmuseum Simeonstift

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft Trier e.V. lädt zu einer japanischen Teezeremonie in das Stadtmuseum Simeonstift ein. Am Samstag, dem 26. August um 15:30 Uhr präsentiert Soufu Mori die Grundlagen der japanischen Tee-Zeremonie in Theorie und Praxis. Sie ist Tee-Meisterin der Enshu Sado Teeschule in Tokio. Die Enshu Sado Teeschule wurde vor ca. 400 Jahren gegründet. Sie gilt als eine der ältesten und bekanntesten Teeschulen in ganz Japan. Besonderer Fokus wird bei der Zeremonie im Stadtmuseum auf den Matcha-Tee gelegt. Übersetzt werden die Ausführungen von Manami Ozawa. Zum Tee wird Okashi, eine landestypische traditionelle Süßigkeit gereicht. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 0651 718-1452 oder museumspaedagogik@trier.de. Die Veranstaltung dauert etwa eine Stunde.
Ort: Stadtmuseum Simeonstift

Sonntag, 27. August 2017
Zeit: 15:30 Uhr
Workshop (Inhalte: Theoretische Grundkenntnisse, Zubereitung des Tees, Verkostung)
Ort: Pension NADABEI, Trier, Moselstraße 9-10

 Anmeldung:  enshu-teeschule-trier@web.de

weitere Informationen und Anmeldung zu den Veranstaltungen:

Frau Manami Ozawa ( ozawa.manami@gmail.com ) oder
Herr Georg Dürig ( georgduerig@googlemail.com )