Konzert mit Kana Madarame (Trompete) und Mirai Kluge (Piano)


23.04.2017 | Helmut Lange

Wir freuen uns, Sie zu einer  besonderen Veranstaltung der DJG Trier einzuladen:

Dienstag, 02. Mai 2017, 20:00 Uhr

veranstaltet die DJG -Trier
in den Räumen der SMW in Trier
Gilbertstraße 34

ein Konzert der Extraklasse

Plakat Kana Madarame

Obwohl das Interesse an Japan und der japanischen Kultur auf der Welt ständig wächst, kennt kaum ein Ausländer das wahre Gesicht und die Seele Japans.
Der Grund liegt hauptsächlich in der japanischen Zurückhaltung. Weil es ein Inselvolk ist, fehlen ihm Verständnis im Umgang mit den unterschiedlichsten Kulturen der globalen Welt.
Japanische Perfektion verlangt extreme Disziplin und Verantwortung. Um Fehler zu vermeiden, machen Japaner aus Angst, sich zu blamieren, lieber nichts.
► Weiterlesen

„Shibori – Mode aus japanischen Stoffen“


30.03.2017 | Helmut Lange

Gleich zwei Ausstellungen werden am 2. April im Stadtmuseum eröffnet: Mit dem „Trierer Maler“ Peter Krisam steht für viele Kunstfreunde in der Region ein Rendezvous mit einem alten Bekannten an. Neue Einsichten bietet die Schau „Shibori – Mode aus japanischen Stoffen“, die Kollektionen der Hochschule Trier zeigt. ► Weiterlesen

OKINAWA – Das japanische Ferienparadies!? Vortrag von Dr. Kenji Kamino (Hannover)


19.03.2017 | Helmut Lange

Am 31.März 2017 findet in der SMW um 19:00 Uhr ein Vortrag unter dem Motto „OKINAWA- Das japanische Ferienparadies!?“ statt. Referent ist Dr. Kamino (Hannover)

Dr. Kamino

Okinawa ist eine der 47 Präfekturen Japans, die aus zahlreichen Inseln besteht. Das Klima ist subtropisch, so dass Okinawa ein beliebter Ferienort ist.
Hier können Urlauber in wunderschöner Natur Wassersport treiben und interessante Kultur kennenlernen. In Okinawa gingen kulturelle sowie soziale Entwicklungen sehr langsam voran. Ab dem 12. Jahrhundert entwickelte sich ein hierarchisches, soziales System.
Und Mitte des 15. Jahrhunderts entstand ein vereinigtes Königreich, das „Ryūkyū“ hieß. Es war unter beträchtlichem Einfluss chinesischer Kultur aber politisch weitgehend unabhängig von China und Japan. ► Weiterlesen

Tenor Thomas Kiessling mit der DJG-Trier in Japan


18.03.2017 | Helmut Lange

Es gibt viel zu erleben im Land des Lächelns.
So organisiert die DJG Trier regelmäßige Studienreisen nach Japan und besucht dabei u.a. auch Repräsentanten in Nagaoka, Triers Partnerstadt in Japan, um so die freundschaftlichen Beziehungen beider Städte zu vertiefen.
Bei der letzten Delegationsreise im Herbst 2016 war auch der bekannte Trierer Tenor Thomas Kiessling mitgereist.

Einen Reisebericht, der im ego Magazin Trier – Ausgabe 11, Seite 12 erschienen ist, wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. ► Weiterlesen